B.last

B.last Project Berlin
Tanztheater Company

B.last Project Berlin ist ein lockerer Zusammenschluss von Tänzern und Pädagogen unter der künstlerischen Leitung von Sten Kuth.
Bis 2015 beststand eine professionelle Senior und eine Junior Company die unterschiedliche Produktion im Bereich zeitgenössischen Tanz und neoklassischen Tanz verwirklichte. Ein wichtiger Punkt in der Arbeit dieses Kollektivs sind bis heute so genannte education projects und community projects d.h. Tanz Theaterprojekte mit Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Städten Deutschlands.


nächstes Projekt:

Distanz & Nähe

Ein Tanztheater Projekt für Kinder und Jugendliche in Hürth

In der ersten Sommerferienwoche vom  3.-6. Juli 2021 findet im Tanzstudio Sabine Odenthal in Hürth-Kendenich ein besonderes Tanztheater Projekt für Kinder und Jugendliche auf der Grundlage des Elementaren Tanzes statt. 

Mit dem Arbeitstitel „Distanz & Nähe“ erarbeiten der Choreograph Sten Kuth aus Berlin und die Hürther Choreographin und Tanzpädagogin Sabine Odenthal ein Stück, welches sich mit Themen, wie Distanz und Nähe, Gemeinsamkeit und Einsamkeit, Langeweile und Stress, Ruhe und Hektik sowie Zeit beschäftigt. 

Die beiden Choreographen arbeiten hierbei mit unterschiedlichen Stilen und Methoden auf der Basis des Elementaren Tanzes und des Zeitgenössischen Tanztheaters.

Das Projekt richtig sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren mit guten, altersentsprechenden Tanzvorkenntnissen und der nötigen Freude an Kreativität und darstellerischer Gestaltung.

Die Proben, finden vom 3.-6. Juli 2021 in der Zeit von 10-16:30 Uhr statt. 
Eine Open Air Werkschau mit der Präsentation des Endergebnisses ist für den Abend des 06. Juli 2021 geplant. Weiterhin ist geplant, das Stück nochmals im Herbst und Winter 2021 zu unterschiedlichen Anlässen zu zeigen.

Die gesamte Produktion, die Proben und die Aufführung finden unter den im Juli gültigen Corona Regeln und Hygienekonzepten statt.  Die Proben Arbeit sowie die Aufführungen werden dokumentarisch digitalen Hilfsmitteln archiviert sowie über verschiedene Streaming Plattformen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Kosten für die Teilnehmenden: Derzeit werden Fördermittel beantragt, die Kosten für die Teilnehmenden (inkl.. Verpflegung an den Probentagen) gering zu halten oder das Projekt kostenfrei anbieten zu können. Der Eigenarten für die Teilnehmenden beträgt 100,00 Euro, zahlbar am ersten Probentag in bar.

Bei Fragen zum Projekt, zum vortanzen und der Anmeldung, wenn du dich einfach über das Kontaktformular auf dieser Seite oder per E-Mail an Tanzprojekt@skdance.org