Workshop Hürth Mai

News Workshops

Horton & Limon Technik

Die Horton Technik ist kein Tanzstil sondern ein umfassendes Trainingssystem für Tanztechnik. Die von Lester Horton (1906-1953) ins Leben gerufene Technik ist eine der grundlegendsten Techniken des modernen Tanzes. Alvin Ailey, ein Schüler Hortons, ist wohl einer ihrer bekanntesten Vertreter und Vermittler.

Horton ist für alle Tänzer.innen aller Stile gedacht und basiert auf einem ganzheitlichen Zugang zum Körper und einer fundierten Kenntnis der Anatomie. Sie verlangt nach einer genauen Platzierung aus einem gestärkten Zentrum (Körpermitte) heraus. Geschmeidigkeit, Reichweite, Energiefluss und Koordination sind die Markenzeichen der Horton-Bewegungen. Der rote Faden im Unterricht sind festgelegte Übungen – „Fortifications“ genannt – die den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, klar den Ursprung der Bewegungen kennenzulernen und, im Falle, genauestens korrigiert zu werden. Diese werden durch ein vermehrtes Verständnis über die Körperfunktion immer besser gemeistert. Das Ziel dieses Workshops ist es, Leichtigkeit beim Tanzen und im Ausdruck zu erlangen um schließlich ganz ohne Verletzungen mit Anmut und einem geschützten und erfahrenen Körper zu tanzen.

Die Limón-Technik zählt zu den “Releasetechniken”. Das heißt, der Schwerpunkt liegt auf dem Loslassen. Es wird sehr bewusst mit der Atmung und den Muskeln gearbeitet. Beim Anspannen atmest du ein und beim Loslassen aus. Das Lösen von Spannung steht dabei im Focus.

José Limón arbeitete stark mit Gegensätzen um die Spannung aufzubauen. Eines der grundlegenden Merkmale seiner Technik ist das Prinzip der Ausdehnung und des Zusammenziehens. Gerade bei dem Umgang mit der Schwerkraft unterscheidet sich Limón stark vom klassischen Ballett. Statt die Schwerkraft zu “überwinden” indem der Tänzer versucht leicht zu wirken und sich hoch zu heben, versucht Limón eine Art Zug- und Gegenzug zu erzeugen.

Zielgruppe

Tänzer:innen ab 10 Jahren mit guten Vorkenntnissen in Jazz, Modern, Contemporary und/oder Ballett

Preis :

50,00 Euro pro Person (der Workshop kann nur als Komplettpaket gebucht werden)

Jetzt anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.